Michael`s Blog OSS/Linux, networking and my private life

9Aug/070

teuer Geld für billig Hardware ?

es war einmal vor ca. einem Jahr .... so könnte die Story beginnen, da beschaffte sich ein Mac Neuling sein erstes Macbook Pro.
Seither ist er zwiegespalten zwischen der Benutzerergonomie der Software und der leider furchtbar schlechten qualität der Hardware.
Seit Kauf des Macbooks im Mai 2006 hat das Gerät den Apple bekannten Fehler des "fiepens" im CPU Leerlauf, kurz darauf löste sich die Beschichtung der inneren Deckplatte und wurde auf Garantie getauscht. Die Abwicklung des Garantieaustausches wurde flott in ca 5 !!! Wochen bearbeitet.
Seit kurzem ist bei heißer Witterung einer der beiden Lüfter unter den Lautsprechern leider deutlich durch lautes Knacken vernehmbar.

Bei Hardware die ca. 10-15% über dem Preis eines ähnlichen Geräts von anderen namhaften Herstellern ist dürfte soetwas meiner Meinung nach nicht passieren.
Das ganze passt einfach nicht zu Apple und dem dazugehörigem Image.

Alles in allem eine sehr schwache Leistung

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.