Michael`s Blog OSS/Linux, networking and my private life

2Sep/082

iPhone 3G … ein erster Bericht

Nachdem ich nun schon eine gewisse Zeit das iPhone 3G benutze ist es Zeit einen kurzen zwischenbericht abzugeben. Vorab ich bin bisher begeistert, die Benutzerergonomie ist deutlich besser als bei meinem vorherigen Nokia E90 (das ist übrigens zu Verkaufen).

Applikationstechnisch bin ich auch bestens versorgt, das einzige was mir bisher schmerzlich fehlt ist ein TLS/SSL fähiger Jabber/XMPP Client und OutBank eine HBCI fähige Bankingapplikation die auch mit Tanlisten und dem mTAN verfahren umgehen kann das war einfach ein fantastisches Tool.

Als erstes Addon zum iPhone habe ich mir ein Sleeve von Freiwild bestellt, die Verarbeitung ist echt genial und die Hülle macht einen sehr Robusten eindruck.

Zum weiteren habe ich den Snap-In Adapter für unsere BMW Bluetooth Freisprecheinrichtungen gekauft, der Adapter funktioniert sowohl für das iPhone erster Generation (passt perfekt) als auch für das iPhone 3G (die vordere Kralle geht nicht mehr zu stört aber nicht). Demnächst soll übrigens eine aktualisierte Version des Adapters für das iPhone 3G auf den Markt kommen.

Aktuell (noch bis Donnerstag) bin ich übrigens in hier.

Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. Bist du auf der Suche nach einem TLS/SSL fähigen Jabber/XMPP-Client inzwischen fündig geworden?

  2. Naja, es gibt mittlerweile IM+ (bekannt aus Symbian) für das iPhone, ist allerdings nicht kostenfrei (€7,99)
    Getestet hat das ein Kollege, soll aber prima funktionieren.

    Michi


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.