Michael`s Blog OSS/Linux, networking and my private life

5Aug/102

Alix 2D13 als Firewall

Seit kurzem betreibe ich ein Alix 2d13 als Firewall bei mir am Entertain Anschluss.

Bestellt hab ich das Teil als Bundle bestehend aus dem Alix, Gehäuse, CF-Karte und Netzteil beim Varia-Store. Als Firewall Distribution habe ich mich für IPFire entschieden, Grund hierfür war die native Alix sowie VDSL Unterstützung mit VLAN7 und 8 für IPTV, zusätzlich gibt es ein Paket für den notwendigen igmpproxy.

Das ganze Teil funktionert wirklich perfekt und die Performance gerade beim VPN ist deutlich besser als bei meinem vorherigen Telekomrouter bzw. der gefritzten Version davon. Die Installation ist sogar Schritt für Schritt in der Dokumentation beschrieben.

Das letzte große Update von IPFire 2.5 auf 2.7 hat zwar bei der Installation ein wenig Zeit erfordert hat aber in Summe ohne Fehler funktioniert, spricht also für die Qualitativ hochwertige Arbeit in der IPFire Distribution

Alles in allem ein gelungenes Paket und jedem weiter zu empfehlen der ein Händchen für Hardware und Linux hat.

veröffentlicht unter: it, linux, networking, routing Kommentar schreiben
Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. Hallo,

    ist es tatsächlich möglich mit dem Alix 2D13 und IPFire das Entertain-Angebot von T-Home zu nutzen?

    Laut der Beschreibung des igmpproxy-Addons können die auf den Alix-Boards verbauten VIA Rhine Ethernet Ports nämlich kein VLAN und demnach auch kein IPTV.

    Gruß

    Fabian

  2. Servus,

    also bei mir funktioniert das mit VDSL50 und Entertain problemlos, auch mit VLAN7/8.

    Grüße,

    Michael


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.